Spike und Survey123 – Datenerfassung leicht gemacht

Sie wollen Flächen und Entfernungen im Handumdrehen messen?
Die Antwort darauf lautet SPIKE

Spike ist eine intelligente Laser-Messlösung, welche nahtlos in die Survey123 App für ArcGIS integriert werden kann. Und so einfach geht’s: Spike via Bluetooth mit einem mobilen Endgerät koppeln, die gewünschte Fläche abfotografieren und anhand des Fotos die Maße ablesen. Ein Messband oder Meterstab ist somit Vergangenheit.
Und das Beste ist, man kann die Messungen direkt in der formularbasierten Survey123 App von Esri aufzeichnen und auswerten.

Beispiel aus der Praxis: Starkregenrisikomanagement

Im Rahmen einer Starkregenrisikomanagementplanung werden sogenannte Risikoobjekte, welche sich als potenziell gefährdete Gebäude bzw. Bereiche definieren lassen, in Ortsbegehungen begutachtet und dokumentiert. Dabei wird unter anderem geprüft ob ein Wassereintritt in das Gebäude stattgefunden hat oder ob Kellerfenster vorhanden sind. Zur Erfassung dieser Kriterien wurde ein Survey123 Formular erstellt. Die zu erfassenden Merkmale können somit mit der Survey123 App während einer Ortsbegehung abgefragt und anschließend in ein Formular exportiert werden. Trifft eines der Merkmale zu, kann es mittels Fotodokumentation und Spike-Integration in der Survery123 App erfasst und abgemessen werden. Die Daten können offline erfasst werden und später im Büro heruntergeladen und bearbeitet werden. Eine Einbindung in ein GIS ist dabei ohne weiteres möglich.

Zeit ist kostbar

Arbeitsaufwand, Zeit und Kosten werden durch den Einsatz von Spike erheblich gesenkt und die inhaltliche Qualität aller Bestandsaufnahmen wird durch eine standardisierte und formularbasierte Vorgehensweise gesteigert. Konnten wir Sie überzeugen?

Weitere Informationen finden Sie hier.