Goodbye Klemmbrett & Karte – Hello SPIKE

Letzte Woche kam das Spike Lasermessgerät in Augsburg für eine Gewässerschau zum Einsatz

Eine Gewässerschau ist eine regelmäßig erforderliche Besichtigung eines Gewässers. Hier soll das Gewässer samt Bett, Ufer und Anlagen auf Schäden kontrolliert werden. Dazu zählen unter anderem Biberbauten, Erosionsschäden, Verklausungen etc. Eine Niederschrift wird dabei angefertigt und an die Zuständige Behörde übersendet. Dieser Prozess kann dank Spike und dessen Integration in die Esri App Survey123 for ArcGIS digitalisiert und somit erleichtert werden. Die Qualität der Bestandsaufnahme wird durch diese Standardisierung enorm gesteigert. Flächen, Höhen oder Abstände lassen sich aus sicherer Entfernung erfassen. Ein weiterer Vorteil ist die miteinhergehende Fotodokumentation – sollte das Wetter mal nicht so schön sein wie auf dem Bild, so reicht es aus, ein Foto im Feld aufzunehmen – die Bemaßungen kann man im Nachgang gemütlich im Büro tätigen.
Klemmbrett, Karte und Zollstock gehören somit ab sofort der Vergangenheit an und durch den Lasermessaufsatz Spike von ikeGPS wird die Datenerfassung im Außendienst zum Kinderspiel. Man braucht hierfür lediglich ein Tablet oder Smartphone sowie das Messgerät Spike, welches sich über Bluetooth mit dem Handheld verbinden lässt.